Versandkostenfrei ab 75€
Beratung & Verkauf: 08231 916838
Service: support@ps-fahrrad.de

header Reifen & Schläuche

Fahrradkörbe - gut & günstig kaufen

Fahrradkörbe sind ungemein praktische Helfer im Alltag: Ob beim Einkaufen oder beim Transport von kleineren Gegenständen oder sogar kleiner Hunde. Es gibt sie in allen möglichen Varianten und Größen, sodass sich für jeden Geschmack etwas passendes finden lässt. Lenkerkörbe haben den Vorteil, dass man den Korb stets im Blick hat – dies ist vor allem beim Transport kleiner Hunde sehr praktisch. Jedoch sind sie nicht so stark belastbar wie die Körbe am Hinterrad.

Fahrradkörbe - gut & günstig kaufen Fahrradkörbe sind ungemein praktische Helfer im Alltag: Ob beim Einkaufen oder beim Transport von kleineren Gegenständen oder sogar kleiner Hunde.... mehr erfahren »
Fenster schließen

header Reifen & Schläuche

Fahrradkörbe - gut & günstig kaufen

Fahrradkörbe sind ungemein praktische Helfer im Alltag: Ob beim Einkaufen oder beim Transport von kleineren Gegenständen oder sogar kleiner Hunde. Es gibt sie in allen möglichen Varianten und Größen, sodass sich für jeden Geschmack etwas passendes finden lässt. Lenkerkörbe haben den Vorteil, dass man den Korb stets im Blick hat – dies ist vor allem beim Transport kleiner Hunde sehr praktisch. Jedoch sind sie nicht so stark belastbar wie die Körbe am Hinterrad.

1 von 6
1 von 6

Fahrradkörbe – Gut & günstig online kaufen

Der Fahrradkorb ist die perfekte Alternative zur Fahrradtasche: Mit ihm lässt es sich besser einkaufen und sogar Tiere transportieren. Wer kennt das Problem nicht: Er geht mit dem Fahrrad zum Einkaufen, hängt die Einkaufstasche an den Lenker und muss Angst haben, dass die schweren Tüten am Henkel reißen. Dafür ist der Fahrradkorb die beste Lösung. Es gibt den Korb für vorne am Lenker oder hinten am Gepäckträger. Vorne ist der Korb weniger belastbar wie hinten. Dadurch lassen sich vorne eher leichtere Sachen transportieren. Der Korb ist auch perfekt zum Transport von kleineren Hunden, für Einkaufsbummel oder wenn man mal schnell zum Baden fährt für Schwimmsachen, Handtuch und Lektüren.

Die Holländer machen es uns vor: Seit Jahren benutzen sie ihre Fahrräder nicht nur als Fortbewegungsmittel oder als Sportgerät, sondern auch als Transportmittel. Beim Hollandrad gehört der Fahrradkorb einfach dazu. Der Fahrradkorb bietet einige Vorteile gegenüber der Fahrradtasche: Man kann schneller Sachen oder Gegenstände hineinlegen und wieder herausnehmen. Wenn man sein Gepäck immer im Blick haben möchte bietet sich ein Lenkerkorb an. Der Lenkerkorb wird mit einem speziellen Adapter entweder direkt am Lenker, am Steuersatz oder am Vorbau befestigt. Sollte der Fahrradkorb die Beleuchtung abdecken, gibt es inzwischen Halterungen, um die Beleuchtung am Korb zu befestigen. Hinterradkörbe werden am Gepäckträger befestigt und eignen sich dadurch für schwerere Lasten.

Für jeden Geschmack der passende Fahrradkorb

Ob vorne am Lenker oder hinten am Gepäckträger - die meist verkauften Fahrradkörbe werden aus Metall hergestellt und sind beschichtet. Durch die Beschichtung sind sie vor Wind und Regen geschützt, sodass sich kein Rost am Korb ansetzt. Doch sollte man trotzdem den Korb nicht zu lange im Regen stehen lassen, da das Material dadurch Schaden nehmen kann. Den Fahrradkorb gibt es in zwei Ausführungen: Entweder engmaschig oder weitmaschig. Der engmaschige Korb hat den Vorteil, dass keine Kleinteile herausfliegen können. Wer sowieso nur größere Gegenstände transportieren will, für den ist auch ein weitmaschiger Korb ausreichend. Dieser ist meistens etwas günstiger. Wer seinen Korb auch zum Einkaufen benutzen will, sollte drauf achten, dass der Griff des Korbes ergonomisch geformt ist oder gepolstert ist, damit er nicht bei hohen Lasten an den Händen schneidet. Wem ein Korb aus Metall zu langweilig ist, dem bietet der Fachhandel auch Körbe aus Weide, Rattan, Kunststoffgeflecht oder Leder. Auf Retro Fahrrädern sieht ein Weidenkorb optisch viel ansprechender aus wie einer aus Metall. Auch Hunde fühlen sich in Fahrradweidenkörben viel wohler. Weidenkörbe gibt es in geschlossener oder offener Ausführung.

Korb1

System Fahrradkorb mit praktischem Klick System

Wer etwas ganz Edles mag, der sollte sich mal Körbe aus Leder oder Polyestergewebe anschauen. Solche Körbe sind zwar erheblich teurer, aber dafür ein echter Hingucker. Außerdem gibt es bestimmte Klick Systeme für Körbe von verschiedenen Herstellern z.B. Klickfix, Racktime, Zinsmayer, Pletscher usw. Diese Körbe haben den Vorteil, dass man sie bei Bedarf schnell abnehmen kann und später rasch mit einem Klick wieder am Rad einrasten kann. Außerdem sitzen sie dadurch viel stabiler wie ein Korb ohne Klick System. Die meisten neuen Marken Räder haben von Haus aus einen System Gepäckträger vormontiert, dafür brauchen Sie nur noch den passenden Korb.

Zuletzt angesehen